Welt-Down-Syndrom Tag 2017

Elternverein Kleeblätter 21 zu Gast im Tierpark Odenkirchen

Mönchengladbach – Jährlich am 21. März ist Welt-Down-Syndrom Tag. Dieses Datum hat einen Grund: Es symbolisiert das 3-fache Vorhandensein des 21. Chromosoms. Weltweit wird mit zahlreichen Aktionen und Events auf das Leben von Menschen mit Trisomie 21 aufmerksam gemacht. Die Elterngruppe Kleeblätter 21 e.V. hat in den letzten Jahren an diesem Tag in der Mönchengladbacher Innenstadt für Furore gesorgt, so hingen beispielsweise im vergangenen Jahr die Porträts ihrer Kinder mit dem kleinen Extra in zahlreichen Schaufenstern entlang der Hindenburgstraße.

„In diesem Jahr wollen wir es etwas ruhiger angehen lassen und den Tag vor allem mit unseren Kindern feiern“, erklärt Hiltrud Günner, Vorsitzende des jungen Vereins. „Dafür haben wir uns den Tierpark in Odenkirchen ausgesucht, der bei unseren Kleinen sehr beliebt ist und oft besucht wird. Der Tierpark ist vor allem durch seine überschaubare Größe, seine familiäre Atmosphäre und den zahlreichen Spielmöglichkeiten ideal für Kinder mit Trisomie 21“, so Günner weiter. „Wir werden den Tag am Sonntag, den 26. März feiern und mit einem Infostand im Eingangsbereich interessierte Besucher über unsere Arbeit informieren. Darüber hinaus bieten wir für alle kleinen Besucher lustiges Kinderschminken an.“

Kooperationen und Partnerschaften mit Mönchengladbacher Vereinen, Institutionen und Unternehmen sind eine Herzensangelegenheit des jungen Vereins, denn auch so funktioniert Inklusion. In diesem Jahr darf er im Tierpark Odenkirchen zu Gast sein. Die Betreiber halten für die Kleeblatt-Kinder eine besondere Überraschung bereit, denn wo man sonst nur zuschauen kann, dürfen die Kleinen an diesem Tag aktiv bei der Fütterung helfen und sogar einige Tiere im Gehege besuchen. „Die Leiterin des Tierparks Dr. Katrin Ernst freut sich auf spannende Stunden mit uns und wir sind ganz gespannt was uns bei der „Tierpark-Rallye“ mit Sandra Mäder erwartet,“ erläutert Günner.

Über den Verein

Zu den Aufgaben des Vereins Kleeblätter 21 e.V. gehören Aufklärung und individuelle Beratung in der Region Mönchengladbach und der näheren Umgebung. Dazu gehören Besuche in Geburtskliniken, in Schulen und Kindergärten und auch bei jungen betroffenen Eltern zu Hause. Vorträge und Seminare sind ein ebenso wertvoller Teil der Arbeit, um Eltern und Kinder zu fördern und zu unterstützen. Seit 2015 findet auch regelmäßig eine Sprechstunde statt. Zu dieser und zu den offenen Treffen sind alle Interessierten jederzeit eingeladen. Weitere Informationen sowie aktuelle Termine findet man auf der Homepage unter www.kleeblaetter21.de.