Wo die Liebe hinfällt….

Damit hätten wir nicht gerechnet, als wir im ehemaligen Braunbärgehege die Nasenbären zusammen mit den Waschbären untergebracht haben: Eine Waschbärdame hat sich doch tatsächlich in einen der Nasenbären verliebt. Anfangs wusste er nicht so recht, wie ihm geschah. Nun ja – in freier Wildbahn begegnen sich die beiden Arten auch nicht. Doch mittlerweile ist auch er entflammt. Sie kuscheln verliebt und wollen anscheinend auch für Nachwuchs sorgen. Ob das gelingt, ist eher fraglich. Es wäre wahrscheinlich eine neue Gattung: Die erste „Waschnase“ der Welt.